Instandsetzung Tiefgarage

Allgemeines

Die Tiefgarage der Landesbibliothek in Stuttgart befindet sich an der Bundesstraße 14 unweit des Zentrums und des Hauptbahnhofs. Sie dient als Parkmöglichkeit für Besucher der Landesbibliothek und des Landtags. Die Zufahrt der Tiefgarage erfolgt über eine einzelne Einfahrt von der Kreuzungsüberführung der Weinsteige über die B 14. Als alleinige Ausfahrtsmöglichkeit dient eine Ausfahrt zur Ulrichstraße. An dieser stehen zwei Ausfahrtsrichtungen zur B14 und in Richtung der Weinsteige zur Verfügung.

Der Aufbau der Tiefgarage als Parkrampenbauwerk erlaubt eine Befahrung der Tiefgarage ohne extreme Steigungen. Die Tiefgarage besteht aus 6 Ebenen, von denen jeweils 3 übereinander angeordnet sind. Auf der Dachdecke der Tiefgarage ist eine Grünfläche, über die Fußgänger zur Landesbibliothek gelangen können. Zusätzlich besteht die Möglichkeit über die angeschlossene Brücke über die B 14 in Richtung Bahnhof zu gelangen. Das Parkhaus besitzt eine Ka-pazität von 420 Stellplätzen.

Die Konstruktion der 120 m langen und 15,5 m breiten Stahlbetondecken der Parkrampen sind mit jeweils 4 Dehnfugen ausgestattet.
Im Rahmen einer Bauwerksuntersuchung wurde eine erhebliche Chloridbelastung des Betons im Bereich der Deckenflächen festgestellt. Ursache dafür waren fehlende Abdichtungen und eine mangelhafte Wasserabführung.

Instandsetzung

Zunächst erfolgte ein Abbruch der vorhandenen Rinnen und Dehnfugen. Schrammborde, Estrich und Gussasphalt wurden ausgebaut und entsorgt. Die chloridbelastete Betondecke wurde im Bereich der Dehnfugen mittels HDW Lanze abgetragen.

Um die Dauerhaftigkeit wiederherzustellen wurden die entsprechenden Bereiche instandgesetzt und mit einer Beschichtung versehen. Für die Sockel- und Bodenbereiche kam hierbei eine OS 4 bzw. OS 8 Beschichtung zum Einsatz. Die Rinnen und Dehnfugen wurden im Zuge der Bauarbeiten komplett ersetzt. Nach dem Abschließen der Reinigungs- und Markierungsarbeiten konnte die Tiefgarage wieder in vollem Umfang der Nutzung zugeführt werden.

 

 


Technische Daten

Parkkapazität: 420 Stellplätze

Auftraggeber:

Parkraumgesellschaft Baden-Württemberg mbH

Leistungen:

Bauwerksuntersuchung, Ausschreibung, Mitwirkung Vergabe,
Bauüberwachung, Bauoberleitung

Ausführungszeitraum:

2007 - 2009

Zurück